Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Neubau der Wasserversorgung

Neubau der Wasserversorgung

Ereignis-Datum: 1. Januar 1900

Dringenberg bekommt eine neue Wasserversorgung (1900-01). Die Leitungen werden frostsicher in den Straßen verlegt; der Hochbehälter vor der Burg wird gebaut.

1860 planten die Dringenberger Stadtväter ein verbessertes Wasserwerk, welches dann um 1869 verwirklicht wurde. Doch auch diese umfangreiche Maßnahme war zur Jahr­hundertwende überholt. Im Jahre 1900 wurde die Wasserkunst samt Gebäude gründlich überholt.

Die Wasserleitungsrohre verlegte man frostsicher in allen Straßen bis vor die Stadttore und auf der Freiheit entstand der erste Hochbehälter mit einem Fassungsver­mögen von 100 cbm. Diese Einrichtungen sollten dann über 60 Jahre den Wasserbedarf Dringenbergs decken.

Das Bild zeigt die Schöpfemühle im Jahr 1964.

Verwandte Ereignisse:

Zurück zum Anfang