Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Dringenberger helfen sich!

Hier gibt es aktuelle Informationen rund um den Coronavirus.

Das Land Nordrhein-Westfalen hat eine neue Coronaschutzverordnung erlassen.
Sie gilt ab Freitag, 20.08.2021, und beinhaltet wichtige Änderungen für das öffentliche Leben. Die bisherigen Inzidenzstufen fallen. Es wird nur noch einen Schwellenwert für einschränkendere Maßnahmen geben: den Inzidenzwert 35.

Die neue Verordnung:

  • Gemäß den gemeinsamen Beschlüssen von Bund und Ländern enthält die Verordnung nicht mehr mehrere Inzidenzstufen, sondern nur noch einen maßgeblichen Inzidenzwert: 35.
  • Beim Übersteigen der 7-Tage-Inzidenz von 35 in einem Kreis gilt dort die “3G-Regel”. Wird der Wert auch im Landesdurchschnitt überschritten, gilt die “3G-Regel” landesweit.

3G-Regel:

  • Vollständig Geimpften und Genesenen stehen alle Einrichtungen und Angebote wieder offen. Alle anderen müssen ab einer Inzidenz von 35 für bestimmte Veranstaltungen/Dienstleistungen negativ getestet sein.
  • Ein negativer Antigen-Schnelltest (max. 48 Stunden alt) wird in diesem Fall benötigt für:
    – Veranstaltungen in Innenräumen
    – Sport in Innenräumen
    – Innengastronomie
    – Körpernahe Dienstleistungen
    – Beherbergung
    – Großveranstaltungen im Freien (ab 2.500 Personen)
  • Ein negativer PCR-Test (max. 48 Stunden alt) wird darüber hinaus für Veranstaltungen und Dienstleistungen mit besonders hohem Risiko für Mehrfachansteckungen benötigt. Dies umfasst:
    – Clubs
    – Diskotheken
    – Tanzveranstaltungen
    – private Feiern mit Tanz

Inzidenzwert Kreis Höxter
Link zur Tabellarischen Übersicht NRW Regeln

 

Maskenpflicht und AHA-L-Regeln NRW:

  • Unabhängig von Inzidenzwerten besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske in folgenden Bereichen:
    – im öffentlichen Personennahverkehr
    – im Handel
    – in Innenräumen mit Publikumsverkehr
    – in Warteschlangen und an Verkaufsständen
    – bei Sport- und Kultur- und sonstigen Veranstaltungen im Freien mit mehr als 2.500 Besuchern (außer am festen Sitz- oder Stehplatz)
  • Die AHA gelten ansonsten generell weiterhin als Empfehlung.

Abstand wahren, auf Hygiene achten und – da wo es eng wird – eine Alltagsmaske tragen. So kann jeder dazu beitragen, sich und andere zu schützen.

AAbstand von mind 1,5 m einhalten!
HHygienregel ( Hände waschen ) immer einhalten!
AAlltagsmaske tragen!
+
A – Corona WarnApp nutzen!
L – Regelmäßig Lüften in geschlossenen Räumen

Corona-Schutzmaßnahmen und Zahlen auf einem Blick

Unter folgenden Links finden sie:
Corona Schutzmaßnahmen auf einem Blick
Corona Zahlen Kreis Höxter (PC Ansicht)
Corona Zahlen Kreis Höxter (Mobile Ansicht)

Auf folgender Seite des Kreis Höxter finden sie Informationen zur Schutzimpfung:

  • Das Impfzentrum des Kreis Höxter befindet sich in Brakel in der Stadthalle. Das Impfzentrum schließt Ende September 2021.
    Ab Oktober Impfungen nur noch bei niedergelassenen Ärzten möglich.
  • Terminbuchung: Terminbuchungsportal Kassenärztliche Vereinbarung
    oder unter Telefonnummer 0800 116 117 02Das Land Nordrhein-Westfalen macht ab Donnerstag, 6. Mai 2021, allen Menschen ein Impfangebot, die in den Jahren 1950 und 1951 oder früher geboren sind oder der Personengruppe der Priorität 3 angehören. Die Terminvergabe wird durch die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) organisiert.
  • Terminbuchung: Terminbuchungsportal des Kreises Höxter
    Kreis Höxter bietet Termine über eigenes Buchungsportal an: Zusätzliches Impfangebot für Vorerkrankte und Kontaktpersonen. Hier werden je nach Verfügbarkeit des Impfstoffs regelmäßig neue Termine für diese Gruppen freigeschaltet.

Zurück zum Anfang